Martins-CD

  1. Ich geh mit meiner Laterne(Tradition)
  2. All die Puute senn op Trab (Klusen/Klusen)
  3. Wir wollen heut mit den Laternen gehen (Lorenz/Lorenz)
  4. St. Martin, St. Martin (Tradition)
  5. Wir tragen unsre Laternen (Jöcker/Jöcker)
  6. Tausend frohe Kinder (Lohmann/Holl)
  7. Lied vom Teilen (Ring/Cratzius)
  8. Laterne, Laterne (Tradition)
  9. D'r helije Zinte Mätes (Tradition)
  10. Licht in der Laterne (Döring/Döring)
  11. Looft, Kinder, Looft (Tradition)
  12. Martin, Martin zieh voran (Cratzius/Berlin)
  13. Ich hab eine feine Laterne (Weber/Weber)
  14. Durch die Straßen auf und nieder (Klein/Holzmeister)
  15. Das Martinslied der Kinder (Bauer/Krenzer)
  16. Da draußen weht der Wind so kalt (Lohmann/Teggers)
  17. Es war im tiefen Winter (Steinwede/Steinwede)
  18. Heller Mond zieht schon am Himmel(Cratzius/Berlin)

Aufgenommen im Lehrtonstudio der Gesamtschule Troisdorf
Aufnahmeleitung: Holger Hardt
Technik: GET-EVENT
Mastering: Tonstudio Froitzheim

Arrangement: Holger Hardt

Akkordeon: Raimund Schliefer
Flöte: Anna Christina Veith
Gitarre: Fritz Neußer, Holger Hardt
Drums, Keyboard, Programmierung: Holger Hardt

Musikalische Leitung: Ursula Veith
Produktion: Fritz Neußer, Holger Hardt


Chor:
Nadine Klein, Anna Müller, Pascal Biber, Nikola Krause, Amelie Krause, Elisabeth Martens, Natalie Kutzner, Katja Werner, Sebastian Schwubbe, Christiane Marschallek, Michelle Kurth, Martha Urbanczyk, Julia Küster, Cedric Lehmann, Maren Heusinger, Nicole Brodzicz, Sabrina Eschbach, Paula Gilgenberg, Nicole Balon, Hannah Werner, Lisa Woythe, Eley Dulkadir, Sati Demirörs, Till Küpper, Britta Jöbkes, Sarah Schönberger, Anna Protazanov, Raul Dahm Cardo

Solisten:
Katrin Bernhardt, Madeline Kern, Christian Roth, Jelena Decker, Louisa Hofius, Sabrina Bablock, Antonia Hoheisel, Elisabeth Holl


LEIDER IST DIE CD VERGRIFFEN UND NICHT MEHR NACHZUBESTELLEN!




Cover-Bild: Celine Yong
Fotos: Mischka (Rhein-Sieg-Rundschau), Lehmann, Veith
graphische Gestaltung und Layout: Dorothea Lenz

 

St. Martin oder Zinte Määtes

Ein „komischer Heiliger“? Vielleicht wurde gerade für ihn diese Bezeichnung erfunden. Seinen Mantel zu zerschneiden; wenn das nicht komisch ist. Aber es ist auch Sinnbild des Teilens, eine Tradition, die in unserer Heimat besonders am Martinstag gefeiert wird. Sankt Martin sollte aber jeder von uns jederzeit sein, nicht nur am Tag des Martinsfestes. Diesem Gedanken fühlen wir uns als christliche Schule verpflichtet.

Als ich vor nunmehr 11 Jahren Konrektor der KGS Blücherstraße wurde, erkannten die Kolleginnen schnell, dass ich eine Gitarre richtig herum halten kann. Schnell wurde mir erklärt, dass diese Fähigkeit zur Unterstützung des Schulchores wichtig sei. Und so begleitete ich zum ersten Mal unsere Sängerinnen und Sänger. Seit über 10 Jahren ist es eine schöne Tradition, dass unsere Kinder beim großen Bonner Martinszug vor dem alten Rathaus ein Martinskonzert geben. Das förderte den Ehrgeiz unserer Chorleiterin Ursula Veith immer wieder, auf die Suche nach Martinsliedern zu gehen, um das Repertoire zu erweitern. So kamen mittlerweile 18 Stücke zusammen: bekannte und unbekannte, kölsche und hochdeutsche, alte und neue. Bestimmt gibt es noch mehr und wir würden uns freuen, weitere zu lernen (Vielleicht könnt ihr uns noch welche schicken!). 

Um dieses Projekt zu verwirklichen, war die Hilfe von Vielen notwendig. In der Hoffnung keinen zu vergessen bedanke ich mich: bei den Chorkindern für das unermüdliche Proben und ihre Geduld bei der Aufnahme, bei Ursula Veith für ihre Chorleitung und die Suche nach Martinsliedern, bei Holger Hardt für die wunderschönen Arrangements, seine Beratung und die Arbeit im Studio, bei den Choreltern und der Schulpflegschaft für die Unterstützung und Hilfe während der Aufnahmen und bei unserem Förderverein, ohne dessen finanzielle Unterstützung diese Produktion unmöglich gewesen wäre. Jemand vergessen? Tschuldigung!!!

Fritz Neußer

 

P.S.: Frau Veith und Herr Neußer sind beide nicht mehr an der KGS Blücherstraße tätig. Alles Gute!