Elternmitarbeit

Wir sind stolz auf eine effiziente und verantwortungsvolle Mitarbeit der Eltern an unserer Schule, ohne die viele Vorhaben nicht umsetzbar wären. Sie nehmen die Schule ihrer Kinder wichtig und bringen sich ein, wo immer sie Zeit haben. Es findet ein reger Austausch zwischen Eltern und Schule statt, der Vertrauen schafft und das Zusammenleben erleichtert.

Alle Eltern sind jederzeit eingeladen, mit guten Ideen und tatkräftiger Unterstützung an der Gestaltung unserer Schule mitzuwirken.

Die Eltern helfen beim Basteln der Laternen, organisieren den Martinszug, das Schulfest im Sommer, begleiten Kolleginnen auf Ausflügen, unterstützen die Lehrerinnen bei Projekten und organisieren Elternstammtische.


Schulpflegschaft der KGS Blücherstraße

Der Vorsitz der Schulpflegschaft wird im Schuljahr 2015/2016 durch Frau Hamidi, die Stellvertretung durch Frau Gumz getragen.
Die Schulpflegschaft soll die Meinung der Elternschaft in der Schulkonferenz oder anderen Gremien vertreten. Dies ist eine sehr wichtige Aufgabe. Aber unsere Schulpflegschaft ist hoch motiviert und steht weiterhin für viele weitere Aktivitäten zur Verfügung.

Der Förderverein unserer Schule wurde 1983 gegründet, die Gemeinnützigkeit ist anerkannt und Spenden sind steuerlich absetzbar.
Der Vorstand des Fördervereins unterstützt auch die schulischen Aktivitäten in engerer Zusammenarbeit mit der Schulpflegschaft.

Insbesondere unterstützen die Schulpflegschaft und der Förderverein mit vielen Aktivitäten (z. B. Schulfest) die Beschaffung von pädagogisch wertvollen Lehr- und Lernmitteln, die nicht vom Schulträger bezuschusst werden (z. B. Bücher für die Klassenbücherei, Mal- und Bastelmaterial).

In den letzten 10 Jahren stellte der Förderverein der Schule rund 30 000 € zur Verfügung, Dieses Geld wurde für Bücher für die Klassenbibliothek, für Spiele im Außen- und Innenbereich und Bastelmaterial sowie für die Anschaffung von Computern bereitgestellt.

Der Förderverein unterstützt Familien in Notsituationen finanziell bei Klassenfahrten und bezuschusst Projekte.

Es gibt einige Aktionen, bei denen der Förderverein, die Schulpflegschaft, die Lehrer und viele Eltern zusammen für unsere Kinder ihre Arbeitskraft eingesetzt haben.

Hier einige Beispiele:

  • Organisation des Schulfestes
  • Organisation des Martinszugs
  • Nikolausäpfel
  • Anschaffung von Spielgeräten 
                             und vieles mehr

 

Elternlotsendienst

Es besteht seit langem ein Elternlotsendienst. Diesen übernehmen hauptsächlich Mütter oder Väter der ersten Klassen. Sie werden von unserem Ortspolizisten geschult und unterstützt. Unsere Eltern beobachten an der Blücherstraße und an der Moselstraße gewissenhaft die Verkehrssituationen und melden Probleme sofort.